Menu

Gedichte für Kreuzfahrt Reisende

Bald werdet auch Ihr Kreuzfahrtreisen lieben sehr, denn wo sonst gibt's soviel Himmel, Wasser und Meer . . . . . . . .

  • KREUZFAHRT GEDICHT
    - UNSERE FIGUR KANN DIE SICH EINE KREUZFAHRT LEISTEN? -

    Mit sechzig ...XXX... gehörst Du zu den Weisen,
    nutzt die Zeit und gehst viel auf Reisen,
    Schiffsreisen stehen über allen Dingen,
    bist nicht mehr von Kreuzfahrten abzubringen.

    Das Highlight auf nem' Kreuzfahrtschiff,
    fast rund um die Uhr gibt's Essen auf dem Tisch.
    Frühstück von sechs Uhr dreißig bis um zehn,
    danach Büffet für die, die später aufstehn'.

    Um zwölf ruft man schon wieder zu Tisch,
    jetzt gibts Feinstes von Schwein und Fisch.
    Dann um vier, Buttertörtchen zur Tee-Time,
    auf Kreuzfahrt man isst üppiger als daheim.

    In zwei Sitzungen wird abends um sieben diniert,
    schon wieder greift man zu - ganz ungeniert.
    Bester Service, Delikates, alles vom Feinsten,
    unsere Figur, kann die sich eine Kreuzfahrt leisten???
    Schiff ahoi!!!!!!!!!!!  kommt gut zurück
    © Ulla Kapverde
  • GEDICHT FÜR KREUZFAHRT - FANS
    - EIN TAG AUF DEM KREUZFAHRT - SCHIFF-

    Nicht Kreuzfahrterfahrene fragen,
    gibt's keine Langeweile auf Schiff an 15 Tagen???
    Mutter, Vater haben noch keine Ahnung,
    soviel Programm braucht eher straffe Planung.
    Sonst schafft man das tägliche Angebot nie,
    etwas auszulassen, der Schiffsreisende sich nie verzieh.

    ---Kreuzfahrt Schiffreisen lieben wir sehr,
    wo sonst gibt's soviel Himmel, Wasser und Meer!---

    Vor dem Frühstück gibt's Gymnastik am Sonnendeck,
    ein Muß für jeden, sonst ansetzt man zuviel Speck.
    Danach nimmt man Frühstück auf Deck acht,
    und hat gleich die Tanz-Schuhe mitgebracht.

    Denn nach den Morgen-Schlemmereien
    gibt's auf Deck neun Tanz-Unterricht in Reihen.
    Samba-Schritte sind dort in aller Munde,
    großer Ansturm, schnell verbreitet sich die Kunde.

    Anschließend etwas für die Körperbräune tun,
    dazu Sonnenliegen - ganz oben - um auszuruhn'.
    Zum Lesen geht man auf Deck vier in die Bibliothek,
    Dort gibt's Bücher darin zur Kreuzfahrt-Route was steht.

    Computern kann man nebenan im Gemäuer,
    allerdings sind die Mails nach Hause enorm teuer.
    Mit etwas Glück gibt's Besichtigung auf der Brücke,
    diese schließt die morgendliche Unterhaltungs-Lücke.

    ---bald werdet auch Ihr Kreuzfahrt Schiffs-Reisen lieben sehr,
    denn wo sonst gibt's soviel Himmel, Wasser und Meer.---

    Mittagessen wird in Schiff-Restaurants fein serviert,
    beim Essen an den Büffets man weniger Zeit verliert.
    Zeit hat man wenig, im Urlaub ist sie extrem kostbar,
    Zeit zu verplempern - das wäre Luxus - nicht wahr?

    Später einige Züge im Swimmingpool,
    meist ist er klein, dafür die Bar nebenan, ganz cool.
    Jogged man ums Schiff noch einige Runden,
    einmal sind 400 Meter, dann ein Drink wird munden.

    ---Kreuzfahrt Schiffsreisen lieben wir sehr,
    wo sonst gibt's soviel  Himmel, Wasser und Meer.---

    Auf Deck Klänge rhythmischer Musik,
    dazu Airobic, einmal vor, einmal zurück.
    Zum Naschen auf Deck sechs, Sahneeis aus silbernen Automaten,
    ein Druck auf den Hebel, mmmm Schoko, Süßes für den Magen.

    Ein Blick aufs Meer und Sonnenuntergang am Himmel,
    der Magen knurrt nicht, aber der Gedanke an Menschen-Gewimmel
    vor dem Essen - da ist schon wieder Eile geboten,
    schnell in die Kabine, schön gemacht, für den Abend umgezogen.

    Kreuzfahrt Schiffsreisen -  Mutter, Vater, werdet bald lieben Ihr sehr,
    denn wo sonst gibt's soviel  Himmel, Wasser und Meer.

     © Ulla Kapverde

Copyright 2005 - 2016: Alle Texte sind frei für private Nutzung. Veröffentlichungen sind untersagt.
Ansonsten fallen Lizenzgebühren an.

IMPRESSUM

Geburtstags-Tipp