Menu

Paul Scheerbart (1863 - 1915) passende Geburtstag zum Gedichte

  • Sommernacht

Nun lasst uns wieder preisen
die große prächtige Sommernacht!
Nun lasst uns wieder trinken
den schweren Feuertrank!
Nun lasst uns wieder jubeln!
Wir sind ja gar nicht müd und krank.
Nun lasst uns wieder dichten
den wildesten tollsten Bacchantengesang!
Nun lasst uns lustig selig sein!
Wein! Wein in die alte Laube hinein!

Schon funkeln die Sterne da oben.
Hei! Stürmisch das Glas erhoben!
Sommernacht, sei gepriesen!
Die bunten Lampen bringt auch herbei!
Und auch die besten Zigarren!
In einer prächtigen Sommernacht
soll man prassen, schlemmen und schwelgen.

  • Morgentöne

Guten Morgen! schreit das Menschentier,
und mancher Schuft trinkt jetzt noch Bier.
Guten Morgen! schreit auch der Tyrann,
früh fängt Er zu regieren an.

An den Weltrand will ich heute gahn,
dort will ich einmal Fliegen fahn.
Guten Morgen! schreit der Kriegersmann,
ach, der ist immerzu im Tran.

Guten Morgen! schreit man dort und hier,
und meine Uhr schlägt schon halb vier.
Und mancher Schuft trinkt jetzt noch Bier,
Guten Morgen! schreit das Menschentier.

  • Zum Geburtstag

Nun geh zur Ruh,
es ist schon spät.
Nun träume Deinen Traum.
Die Welt ist gut,
die Nacht ist kurz.
Nun Träume Deinen Traum
von Liebeslust
und Seligkeit
und freundlichen guten Augen.
Träume, Träume!
Von all denen,
die Du liebst,
damit sie Dich
auch lieben!

Mehr über das Leben Paul Scheerbart (1863-1915)

>>Weiter Geburtstagsgedichte

Ausgesuchte Klassiker Gedichte zum Geburtstag

Copyright 2005 - 2016: Alle Texte sind frei für private Nutzung. Veröffentlichungen sind untersagt.
Ansonsten fallen Lizenzgebühren an.

IMPRESSUM

Geburtstags-Tipp